Tanja Gallei

Die alternative Arztpraxis in Limbach bei Mosbach

14. Mai 2012
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Herzlich Willkommen in der Praxis für Schmerztherapie und Akupunktur

Liebe Patienten,

Wir freuen uns, Sie in unserer etwas anderen Facharzt-Praxis begrüßen zu dürfen!

In meiner Praxis verfolge ich seit vielen Jahren das integrative Therapieprinzip. Dabei werden sowohl schulmedizinische Therapien als auch alternative Heilmethoden eigesetzt. Ein ganzheitliches Konzept ist für mich selbstverständlich. Neben der Schulmedizin und Psychosomatik nutze ich auch in großem Maße die Traditionell Chinesische Medizin, moderne Homöopathie, die Kinesiologie, Osteopathische Reposition und Energetische Psychologie. Gerade in schwierigen Fällen bringt die Dunkelfeldmikroskopie häufig wichtige Informationen.

Schmerzen, wie Fibromyalgie, lassen sich erst duch eine komplexere Betrachtungsweise erfassen.

Schon seit Jahren liegt mein Tätigkeitsschwerpunkt auf schmerzfreier Laserakupunktur und der funktionellen Fasziendiagnostik. Diese speziell von mir entwickelte Ultraschalldiagnostik ist bei Problemen im Bewegungsapparat eine große Hilfe, da sich hiermit auch noch Schmerzursachen finden lassen, wenn das Röntgen, CT, herkommlicher Ultraschall und MRT unauffällig waren. An der Universität Ulm wird gerade an der Grundlagenforschung zum Thema Faszien gearbeitet. Dort arbeite ich mit Fr. Dr. Jäger zusammen.

Es hat sich bewährt, die verschieden Therapierichtungen zu kombinieren. Häufig wird erst durch die gleichzeitige Therapie aus mehrern Bereichen eine effiziente Behandlung möglich. Meine private Facharzt-Praxis ist bestens ausgerüstet, um Ihnen modern und kompetet in einer angenehmen Atmosphäre weiter zu helfen.

Herzliche Grüße

Tanja Gallei
Fachärztin für Anästhesiologie

18. Februar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Wie misst man ob jemand Elektrosensibel ist?

Untersuchung auf Elektrosmog Sensibilität

Bei Test auf Elektrosmog Sensibilität werden drei Verfahren von uns angewendet.

Zum einen die Vulnerabilitätsmessung, die ein anerkanntes Verfahren zur Stressermittlung darstellt. Es wird heute in Wissenschaft und Leistungssport immer häufiger zur Testung und Leistungsoptimierung eingesetzt, da es sehr schnell zeigt wann Überlastung eintritt oder der Organismus gestresst ist.

Dabei wird der Herzschlag und seine minimale Varianz gemessen. Aus diesen Daten ergibt sich dann zuverlässig Stressindex, Müdigkeit, Krankheit, Überlastung aber auch ob jemand gesundheitlich im grünen Bereich, fit oder evtl. auch übertrainiert ist. Daraus leitet sich bei Sportlern das optimale Training ab.

Das zweite Verfahren stellt die EEG Auswertung da. Im EEG lässt sich direkt sehen wie gestresst jemand ist.

Bei Alpha-Wellen ist man entspannt und fühlt sich wohl, bei Flow-Beta-Wellen herrscht eine hohe Aufmerksamkeit vor. Bei high-Beta bzw. Gamma-Wellen ist man gestresst. Bei high-Gamma geht es sogar bis zur Panik. Theta-Wellen zeigen eine tiefe Entspannung an und Delta-Wellen herrschen im Tiefschlaf vor.

Und der dritte im Bunde ist die Dunkelfeldmikroskopie. Hierbei sieht man ebenfalls direkt ob jemand biologisch auf E-Smog reagiert und wie ggf. wie stark.

Dabei wird einmal mit minimal/bzw. ohne E-Smogfeld gemessen und einmal mit.

Preise nach Gebührordnung für Ärzte (GOÄ):

827    EEG einfach  81,11 €

3508 Nativblutuntersuchung einfach 16,32 €

a637  HVR einfach 39,76 €

1         Beratung bis 10 min 16,31 €

3         Beratung bis 20 min 30,59 €

Gesamtkosten je nach Zeitaufwand

bis 10 Minuten: 290,69 €

bis 20 Minuten: 304,97 €

incl. schriftlichem Befund: 364,97 €

 

 

 

2. Februar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Wir messen Elektrosmog

Liebe Patienten,

da das Thema Elektrosmog medizinisch immer größeren Stellenwert erlangt, habe ich mich entschlossen die Messgeräte anzuschaffen.

Sie können ab jetzt umweltmedizinische Untersuchung auf Elektrosmog durch mich durchführen lassen.

Wir treffen uns dann bei Ihnen zu Hause und messen ob Gefahr droht oder alles im grünen Bereich ist.

Zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte an Frau May

 

Kosten 199 € plus Anfahrt

2. Februar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Faszien und Elektrosmog – hat das was miteinander zu tun?

Sie denken es sich schon – ja hat es.

Und das auf mehrfache Art und Weise.

Die Auswirkungen von Elektrosmog auf den Organismus sind mannigfaltig.

Elektrosmog wirkt direkt auf unser Gehirnmuster. Je nach Art führt es zu einem Gehirnwellenmuster Beta 3 oder Beta 4.  Das übersetzt wird mit Achtung! Lebensgefahr! übersetzt. Daher kommt auch zuweilen das Gefühl „Irgend etwas stimmt nicht“ oder man fühlt sich gehetzt und gestresst. Sind in diesem Moment auch gestresst, jedoch anders als sie es bisher kannten.

Die Folge: Ausschüttung von Stresshormonen. Muskelanspannung geht hoch, der Körper übersäuert und verbraucht sehr viele Mineralien und Wasser.

Die Stresshormone bewirken direkt eine Sensibilisierung der Nerven in den Faszien und verkürzt diese unmittelbar. Kennt jeder – Unangenehme Situation  und man zieht den Nacken hoch. Da der Abbau der Stresshormone Stunden dauert, ist ein Teufelskreis geboren. Denn das nächste elektrische Magnetfeld wartet schon wieder.

Außerdem wirken Stresshormone direkt auf den Stoffwechsel. Die Energiegewinnung geht runter und Faszien und Muskel verhärtet durch diesen Mangel an Energiemolekülen.

Elektrosmog führt zu einer gestörten Schlafstruktur. Mal abgesehen von dem Gefühl müde und energiearm zu sein, führt das durch eine Aktivierung des Sympathikus. Und der verursacht dann wieder eine Verkürzung der Faszien.

 

 

2. Februar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Die 9 goldenen Faszien-Regeln!

Man könnte sagen „Sei lieb zu deiner Faszie und sie beschenkt dich mit Beweglichkeit“

Doch wie kann ich meine Faszien selbst behandeln?

  1. Wasser trinken, das ist das Faszienmedikament Nummer 1. Einfach und doch extrem effektiv. Faszien enthalten sehr viel Wasser, deshalb trinken! Fehlt unserem Körper Wasser dann holt er es ich als erstes aus den Faszien. Machen Sie doch einen kleinen Test nehmen Sie die Haut an ihrem Handrücken und heben sie eine Falte hoch. Loslassen. Und hat sich alles wieder sofort glatt verteilt? Wenn ja – dann gut.

    Bei Faszienproblemen mindestens 2-3 Liter Wasser trinken davon 1/3 vor 12 Uhr. Muss es Wasser sein? Gegenfrage! Wird ihre Wäsche mit Cola und Kaffee sauber?

  1. Dehnen Sie sich morgens. Jede Katze, jeder Hund macht es uns vor. Einfach langsam in alle Richtungen sich beugen. Unbedingt beachten! Nicht wippen um besser runter zu kommen, reist an den Faszien und verletzt sie. Vorne überbeugen und einfach für 30 sec. hängen lassen. Zur Seite beugen und einfach für 30 Sek dort verweilen. Sie spüren nach ca. 20 Sekunden, wie die Faszien nachlassen. Geben Sie Ihnen etwas Zeit.
  2. Bälle, Rollen, Massageroller etc. lockern die Oberflächenfaszien. Lassen Sie sich doch mal wieder sanft massieren.
  3. Faszien benötigen Mineralien. Nehmen Sie natürliche Mineralien zu sich. Smoothies, frische Säfte versorgen Sie mit dem kostbaren Nährstoffen.
  4. B-Vitamine. Diese sind für den Stoffwechsel extrem wichtig.
  5. Stress vermeiden. Faszien reagieren extrem auf stressige Situationen
  6. Elektrosmog abklären!
  7. Übersäuernde Nahrungsmittel meiden. Lassen Sie wenn möglich den Kaffee eine Zeit lang völlig weg.
  8. Wäre lockert auch Faszien. Ein wenig Rotlicht tut denen gut.

2. Februar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Woran erkenne ich ein Faszienproblem?

Wie bemerkt man ein Faszienproblem?

Je nach Ausprägung zeigt sich ein Fasziensyndrom von leichtem Ziehen bis sehr schmerzhaftem Reißen oder Stechen. Es ist ein extrem vielfältiges Krankheitsbild.

  • Die Beweglichkeit nimmt immer weiter ab, oder es wird immer schwieriger sich beweglich zu halten.
  • Die Ansätze der Muskeln schmerzen zunehmend.
  • Die Gelenke werden steifer.
  • Es fühlt sich an wie eingemauert. Eingesperrt wie in einem Korsett.
  • Wenn Sie mit denn Fingern über die Haut schieben, dann wirft sie sich davor auf und bildet kleine Dellen. Cellulite ist ein Fasziensyndrom der obereflächlichen Faszien, die sich dann mit Fettzellen durchsetzt.
  • Sie nehmen einen Muskel- oder Hautbereich zwischen die Finger und es fühlt sich teigig geschwollen an.

25. Januar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Mal eben jünger aussehn? Das geht doch nicht! Oder doch?

Gesichtsverjüngung mittels jahrtausendealter Methode

Schon im alten Kaiserreich haben die hohen Damen auf diese Art ihr Jugend bewahrt. Dem Volk erschienen sie dadurch wie Götter, da die Zeit ihnen wenig anhaben konnte. Nur große Meister sind in dieses Geheimnis eingeweiht worden. Durch die Gesichtsbehandlung wird Haut und Körper verjüngt. Die speziell auf einander abgestimmten und ausgewählten Inhaltsstoffe haben echtes Verjüngungspotential.

Der Körper wird in einen speziellen Zustand mittels Akupunktur mit Gold und Silbernadeln gebracht. Das ist nahezu schmerzfrei. Auf Wunsch kann die Einstichstelle auch vorher vereist werden. „Ich hätte mir das viel schlimmer vorgestellt“.

Die Gesichtsmaske enthält wertvolle Blütenessenzen, Edelsteinformulierungen und Heilmittel. Das Wissen aus Jahrtausenden hat diese Formel immer weiter perfektioniert. Die Formel bewirkt ein Entgiften von Haut und Körper. Andere Bestandteile nähren sie. Pflegende Substanzen verwöhnen und entspannen. Nach der Behandlung entsteht so eine weiche, vitale Haut.

Die von mir verwendeten organischen Materialien sind ausschließlich aus biologischem Anbau oder aus Wildpflanzen. Die anorganischen von höchster Qualität.

Ich lege Zeit und Liebe in die Zubereitung. Nach der Zen Lehre macht das den entscheidenden Unterschied. So perfekt wie nur immer möglich! Denn so wie Dinge gefertigt werden, so wirken Sie auch.

Die Aussagen der Anwender sind deckungsgleich.

„Man sieht nicht nur jünger aus, man fühlt sich jünger.“

„Diese Behandlung macht eine Haut, wie von einem Baby.“

„Selbst nach zwei Wochen ist es noch wie am ersten Tag.“

„So viel habe ich ausprobiert, jeden Monat bei der Kosmetikerin, aber das hat noch niemand geschafft. Und das schon beim aller ersten Mal!“

 

 

 

 

 

 

 

Eine Behandlung dauert ca. 45 Minuten und kostet 99 Euro

12. Januar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Schmerzen beim Greifen und keine Kraft in der Hand

Keine Kraft in der Hand und Schmerzen

Der schmerzhafte kraftlose Griff wird in der Regel durch die M. extensor carpi radialis longus et brevis und dem M. Extensor digitorum verusacht. Dies wird  häufig als Pseudo Epicondylitis bezeichnet. Diese haben aktive Triggerpunkte und einen Übertragungsschmerz am Ellenbogen zur Folge. Bestehen die Triggerpunkte länger, oder ist der Muskelstoffwechsel gestört entsteht daraus ein Faszien Syndrom.

Die Faszien mauern den Muskel bei ihrem Versuch die Muskulatur zu unterstützen ein, und verschlechtern dabei immer mehr die Versorgung. Es entsteht ein Teufelskreis.

Durch die Faszienbehandlung wird dieser Teufelskreis durchbrochen.

Zur Behandlung steht sowohl die spezielle Faszienakupunktur als auch die invasive Faszientheapie zur Verfühgung.

Die Kosten belaufen sich für die Diagnostik auf 89,76 € incl. FAUSD.

Faszientheapie incl. Ultraschalluntersuchung und Material auf 96,48 €.

Faszienakupunktur 71,40 €

Fragen? Wir beantworten diese gerne.

Wir freuen uns über Ihren Anfruf 06287 9338 769.

Sie schreiben lieber? Dann per Mail info@pp-gallei.de

11. Januar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Maushand – Faszie verklebt?

Bei der Maushand,  handelt es ich um eine Überlastung durch statische Zwangshaltung.

Hierbei kommt es zu Schmerzen in der Hand und ggf. auch zu Ausstrahlungen in die Finger. Schmerzen treten häufig bei Belastung der Hand auf und halten auch noch darüber hinaus an.

In der FAUSD stellt sich häufig ein verdicktes Areal im Bereich des M. Extensor darpi ulnaris, M Extensor carpi radialis brevis und M. Extensor carpi radialis longus dar.

Die Prognose ist gut, da durch die Faszientherapie die Faszie wieder gleitfähig gemacht wird. Dadurch kann sie sich wieder frei bewegen und der Entzündungsreiz ist weg. Hier reicht in den meisten Fällen eine Injektion pro verklebter Faszie um das Problem zu lösen.

Kosten liegen derzeit bei 89.76€ für die Diagnostik incl. FAUSD.

Die Kosten pro Behandlungstermin (bis zu vier Faszienareale) betragen 96,48 € inclusive aller Materialen und verwendeter Medikamente.

 

Sie sind sich unsicher ob bei Ihnen eine Faszienerkrankung vorliegt? Dann melden Sie sich doch bei mir. Ich beantworte gerne Ihre Fragen.

 

Tennisellenbogen (Epicondylitis lateralis) – häufig ein Faszienproblem

11. Januar 2016 von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie | Keine Kommentare

Der häufig vorkommende Tennisellenbogen, gerade der chronisch wiederkehrende, ist in vielen Fällen eine Faszienverklebung des M. supinator, M. brachioradialis und des M. extensor carpi radialis longus.

Hauptsymptom ist ein Ellbogenschmerz der sowohl in Ruhe als auch bei Belastung auftritt.

Eine flächige Verklebung der Muskelfaszie ist in der Funktionsultraschalluntersuchung zu finden. Diese führt zu einem verstärkten Zug auf den Knochen. Die Folge: hartnäckige Knochenhautreizungen, die zwar kurzfristig auf Cortison und Entzündungshemmer wie Diclofenac besser werden. Aber immer und immer wieder kehren.

Feststellen läßt sich dies mit der FAUST Diagnostik.

Die Prognose ist gut. Durch entsprechende Faszientherapien läßt sich dieses Problem häufig in 2-3 Sitzungen behandeln.

 

Kosten der Faszienuntersuchung incl. FAUST 89,76 €

Kosten für die Faszientherapie pro Sitzung max. 96,48  €

 

Für Fragen steh ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

11. Januar 2016
von Tanja Gallei, Fachärztin für Anästhesiologie
Keine Kommentare

Neue Öffnungszeiten 2016

Hier die neuen Öffnungszeiten

Montag          14:00 – 17:30 Uhr

Dienstag        10:30 – 14:00 Uhr

Donnerstag   14:00 – 17:30 Uhr

Freitag            11:00 – 14:00 Uhr