Tanja Gallei

Privatpraxis für Schmerztherapie

Frust mit der Lust – Chinesische Heilmittel bei Erektiler Dysfunktion und Frigidität?

Nashornpulver und Hirschpenis als Heilmittel bei sexuellen Funktionsstörungen?

Die TCM kennt viele Rezepte zur Behandlung der sexuellen Unlust, da die Chinesen Potenz und sexuelle Lust als Indikator für Vitalenergie nutzten. Es wurde deshalb viel Zeit und Energie auf  das Sammeln von Heilmitteln und die Erforschung der Ursache verwendet.  Kräuterrezepturen  können in einer genau auf den jenigen abgestimmten Rezeptur helfen.

Chinesische Heilmittel sind eine Symphonie von Hauptmitteln, Unterstützern, Helfern und Dirigenten, die dafür sorgen, dass die Wirkung des Hauptmittels auch an den Ort antkommt an dem sie gebraucht wird.

Die Heilwirkung der TCM bei Potenzstörungen und sexueller Unlust geht auf das wieder Auffüllen der entleerten Batterien  und auf das entstauen von  Meridianen zurück. Nur wenn beider richtigen Diagnose die richtige Arzneimischung  gegeben und durch Akupunktur der Fluß gelenkt wird kann die TCM ihre wunderbare Wirkung entfalten.

Dann kann sie in vielen Fällen Scheidentrockenheit, Frigidität, unzureichende Erektion und vorzeitigen Samenerguß wieder bessern oder gar beseitigen.

Kommentare sind geschlossen.